Historie/History

Uschi

Im April 1987 kaufte ich mir aus dem Zwinger „vom Holzwinkel" eine Hündin Namens „Uschi". Bei meinem ersten Besuch auf einem Schäferhundeplatz weckte es bei mir die Begeisterung, auch meine Hündin zum Schutzhund auszubilden.

Innerhalb kürzester Zeit konnte ich die Prüfungen SchH 1, 2, 3, und FH ablegen, welche mir die erfolgreiche Teilnahme an der Landesausscheidung für FH-Hunde ermöglichte.

 

Ebenfalls konnte ich bei der Siegerhauptzuchtschau in Karlsruhe 1989 in der Gebrauchshundklasse teilnehmen. Hier wiederum weckte es bei mir den Gedanken, mit der Hündin eine Zuchtstätte zu eröffnen und machte 1990 meine ersten Wurf mit dem Zwingernamen „ vom steilen Ufer".

 

In den darauffolgenden Jahren konnte ich viele Anfänger, die jetzt zu meinem Team gehören, von meiner Begeisterung und meinem Idealismus überzeugen und dadurch meinen Zwinger vergrößern und repräsentieren.

Es macht mich sehr stolz, dass ich meine ganzen Erfolge, die ich bisher erzielt habe und die sich bereits über 6 Generationen hinaus ziehen, auf meine erste Hündin und auf meinen konsequenten Ehrgeiz bauen kann.